10 Tipps, wie Sie Aktien kaufen und was Sie vermeiden sollten


1. Kaufen Sie nur Aktien, zu denen zeitnahe Studien oder Analysen vorliegen. Kaufen Sie niemals überstützt einen “heißen” Tipp, ohne ausreichende Informationen.

2. Verkaufen Sie die Aktien sofort, wenn sie nicht so reagieren, wie erwartet worden ist.

3. Werden Sie weder zu optimistisch, noch zu pessimistisch über den vorherrschenden Trend. Lassen Sie sich von kurzfristigen Schwankungen Schwankungen nicht nervös machen.

4. Handeln Sie nicht übermäßig. In eine Aktie mit niedriger Börsenkapitalisierung investiert man weniger als in eine mit hoher Kapitalisierung. Investieren Sie nicht wesentliche Teile Ihres Vermögens in nur eine Aktie, streuen Sie Ihr Risiko.

5. Kaufen Sie gute Aktien, bei denen die Fundamentals stimmen, in Marktschwäche, und verkaufen Sie diese in Marktstärke.

6. Handeln Sie gleichmäßig: Wenn Sie noch mehr Geld in eine Aktie stecken, die ins Minus geraten ist (um Ihren Einstandskurs zu reduzieren), könnte das noch größere Probleme verursachen.

7. Lassen Sie Gewinne laufen, limitieren Sie aber Ihre Verluste. Beachten Sie deshalb stets unsere Verlustbegrenzungen (Stop-Loss-Marken).

8. Sichern Sie sich Gewinne bei guten Aktien, indem Sie in die Stärke hinein Teilverkäufe vornehmen und auf niedrigerem Niveau wieder nachkaufen. Dies gilt vor allem bei Aufwärtstrends.

9. Achten Sie weniger stark auf die Bewegungen des Gesamtmarktes, konzentrieren Sie sich lieber auf die Trends Ihrer individuellen Werte.

10. Gehen Sie keine Leerverkäufe ein, wenn die Aktie bereits sehr stark leerverkauft ist. Und wenn, dann nur, wenn sich die Aktie und der Markt in einem klaren Abwärtstrend befinden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.